Vortrag Schutz durch Therapie mit dem Pornostar Hans Berlin am 10.12.2017 in Emden

Schwuler Pornostar „Hans Berlin“ am 10.12.2017 im Life-Point Emden

 

Der deutsche schwule Pornostar Florian Klein alias „Hans Berlin“, der mittlerweile in New York lebt und arbeitet, kommt uns im Life-Point Emden besuchen.

 

 

Wir sprechen mit ihm über sein Coming Out als HIV-positiver Mann, sein Leben mit dem HI-Virus, seine Erfahrungen mit „Schutz durch Therapie“ in serodiskordanten Beziehungen, den Einsatz von PrEP in der Pornoindustrie und sein Engagement gegen das HIV-Stigma.


Florian Klein alias „Hans Berlin“ ist seit 2001 HIV-positiv und seit 2002 unter der Nachweisgrenze. Sein öffentliches Coming-Out als HIV-positiver Mann hatte er letzten Mai während seiner Dankesrede bei den „Grabby Porn Awards“ in Chicago. Seitdem macht er sich stark im Kampf gegen das Virus und die damit verbundene Ausgrenzung innerhalb der Community. Insbesondere anderen HIV-Positiven will er durch sein Beispiel Mut machen.

 

 

 

 

In seiner Wahlheimat, den USA, engagiert sich Florian in der „Prevention Access Campaign“ und hilft dabei, deren Message „U = U“ (Undetectable = Untransmittable) zu verbreiten. Gemeinsam mit seinem Kollegen Kayden Grey möchte er außerdem ein Netzwerk aus HIV-positiven Rollenmodellen aus der Pornobranche aufbauen, um mit vereinter Starpower diese Botschaft noch breiter zu streuen.

 

In Deutschland engagiert sich Florian u.a. in der Präventionskampagne IWWIT (Ich weiß was ich tu) der Deutschen AIDS-Hilfe (www.iwwit.de).

 

Das Präventionsnetzwerk SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen hat ihn nun in den Life-Point Emden eingeladen. 

 

Für Florian war relativ schnell klar, dass er sein Leben als Positiver offen leben möchte, und die Veranstaltung soll dazu beitragen, über Diskriminierung, Vorurteile und Präventionsstrategien zu reden. 

 

Wenn Du diesen unermüdlichen Stigma-Fighter persönlich kennenlernen möchtest, komm vorbei!

 

Wann?       Sonntag, 10.12.2017, ab 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)

Wo?           Life-Point Emden (Ysaac-Brons-Str, 16, 26723 Emden)

Wo?           Eintritt frei!

Kontakt:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info:           www.svenkommt.de

Neuer Healthsupport-Livechat am 21. Juni 2017 gestartet

Der neue Healthsupport Livechat ist ein Kooperationsprojekt der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. der Kampagne "Ich weiß was ich tu!" und der regionalen AIDS-Hilfen.

Sie beraten dich täglich zwischen 17 und 20 Uhr – schnell, vertraulich und kostenlos.

Sie sind speziell dafür ausgebildet, Informationen zu Themen rund um die sexuelle Gesundheit zu geben.

 

Nur der von dir ausgewählte Berater und du habt Zugriff auf euren Dialog. Andere Mitarbeiter, Partner oder Online-Plattformen haben keinen Einfluss oder Zugriff auf die Beratung.

Der Live-Chat läuft in Echtzeit ab. Es werden keine Nachrichten gespeichert. Ein abgebrochener Chat kann deshalb nicht fortgesetzt oder wieder aufgenommen werden.

 

Queer-Film präsentiert von SVeN Ostfriesland

Alle zwei Monate möchten wir im Life-Point Emden einen queeren Film mit Euch schauen.

 

SVeN Männer Kegeln 2017

 

2017 gibt es wieder das Männer-Kegeln mit SVeN Ostfriesland.

 

Alle zwei Monate wird im Johann-Christian-Reil-Haus in Norden gekegelt.

   
© GleichArt Café